JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Rathaus aktuell

Autor: Gemeinde Königsheim
Artikel vom 20.09.2017

Elektromobilität am ZOB in der Startphase

Elektromobilität am ZOB in der Startphase

Ziel des Bundesprogramms Ladeinfrastruktur ist der Aufbau einer fl ächendeckenden Ladeinfrastruktur mit bundesweit 15.000 Ladesäulen. Dafür stellt der Bund von 2017 bis 2020 insgesamt 300 Millionen Euro bereit. Seit März 2017 können private Investoren, Städte und Gemeinden Förderanträge stellen. Die Förderung erfolgt anteilig und umfasst neben der Errichtung der Ladesäule auch den Netzanschluss und die Montage. Voraussetzung für die Förderung ist unter anderem, dass die Ladesäulen öff entlich zugänglich sind und mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben werden. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass wir einen Antrag stellen und eine Ladesäule am ZOB einrichten. Dabei besteht auch die Vorstellung, dass wir freies WLan im Bereich ZOB/Festhalle mit der Ladestation kombinieren und anbieten. In den vergangenen Tagen haben wir den Bewilligungsbescheid für die Ladestation erhalten. Bei kalkulierten Gesamtkosten von 20.307,00 € für Ladestation und Netzanschluss erhalten wir 7.907,00 € Zuschuss. Die notwendigen Eigenmittel werden wir im Haushaltsjahr 2018 bereitstellen. Damit setzen wir nun alle Ideen und Planungsvorstellungen für den Gesamtbereich ZOB / Festhalle um. Leerrohre sind bereits verlegt. Die Ladestation wird bei den Parkplätzen am ZOB sein und soll im kommenden Jahr verwirklicht werden.